Torremolinos
Lokale Viertel Erkundungstouren

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Sightseeing in Torremolinos

Möchten Sie alle Aktivitäten in Torremolinos entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Torremolinos: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

3.8 / 5

basierend auf 1’139 Bewertungen

Hatten zu dritt einen eigenen deutsprachigen Reiseführer

Bus war fast pünktlich und unser Reiseleiter Joan Pierre (keine Ahnung wie man den Namen schreibt ;)) war sehr nett. Nach ca. 2 Stunden Busfahrt von Marbella aus, sind wir bei der Fähre angekommen welche ca. 55 Minuten nach Tanger rüber fuhr. Nervig waren die wirklich vielen Kontrollen bevor es los ging. Da wir nur drei deutschsprachige Reisende waren, bekamen wir einen sehr bemühten Einheimischen Guide zugeteilt. Er zeigte uns viel von seiner Heimatstadt, ließ die Teppichführung aus und suchte sogar mit einer meiner Freundinnen nach einer bestimmten Tasche. Wir trafen uns mit den Rest der Gruppe beim Essen wo wir ein sehr gutes 4-Gänge Menü in einen sehr schönen Restaurant mit Livemusik zu uns nahmen. Da 2 Stunden Zeitverschiebung zu unserer Zeit ist, war nach dem ersten Schock danach auch genug Zeit bis zur Abfahrt und wir gingen durch die engen Gassen Nur als wir wieder auf die Fähre wollten, war alles wieder sehr langsam und mühselig, da die Zollbeamten es nicht sehr eilig hatten.

Die Tour an sich war gut organisiert. Die Anfahrt (wir sind in Torremolinos eingestiegen) war erwartungsgemäß ziemlich lang, man konnte aber viel sehen, so dass es ziemlich kurzweilig war. Die Ansagen in Deutsch im Bus waren schwer verständlich. Da wir beide Englisch sprechen war das jedoch nicht so schlimm. Bei der Tour vor Ort mit dem Local Guide kam die Ansage vom Band und war gut verständlich. Die Zeit zum shoppen in der Stadt hätten wir nicht gebraucht und lieber in mehr Zeit an den historischen Stätten und bei den Affen investiert. Aber da wir im Winter gefahren sind, gab es nur die kombinierte Tour und es war ok, um einen Überblick zu bekommen.

Alles in Allem eine richtig strenge, eigentlich wissensstillende und ganz tolle Tour. Die sogenannten beschriebenen Verkaufsveranstaltungen waren informativ und man konnte auch ohne Probleme ohne was zu kaufen wieder von dannen ziehen. Bei der Sightseeingtour in Tanger hätte man sicher den einen oder anderen Fotografierstopp machen können und bei den Kamelen kürzer verweilen. Kamele zu reiten gehört in die Wüste, wie auf dem Foto ersichtlich und der Schlangenbeschwörer hat auch gefehlt.

Ich hatte ursprünglich lediglich eine Shoppingtour gebucht, da bei sämtlichen anderen Touren (Granada, Ronda, Sevilla und Cordobar) die Freizeit nicht ausreichte, um sich individuell selbst umsehen zu können. Deshalb habe ich auf-bezahlt und die Kleinbustour (Höhle, Leuchtturm und Affenberg) zugebucht und zum 1. Mal nicht bereut. Anschließend war noch genügend Zeit für einen Pubbesuch und Shopping. Da wir noch herrliches Wetter hatten, hat alles gepasst.

Susanne, unser Guide für diesen Tag hat sich sehr bemüht. Sie hat alles in englisch, spanisch und deutsch erklärt. Leider hatten auf unserer Tour die Leute unterschiedliche Touren in Gibraltar gebucht. So kam es bei uns zu einer falschen Information die uns sehr viel Zeit kostete. Wir hatten ungefähr 3 Stunden zum shoppen und für The Rock Affenfelsen blieben uns dann nur noch 2 Stunden was sehr knapp war.