Sintra

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Sintra

Die sieben schönsten Orte in Sintra

Sintra ist eine schöne Küstenstadt nahe der portugiesischen Hauptstadt Lissabon und hat historisch und kulturell jede Menge zu bieten. Sowohl für einen kurzen Abstecher als auch für einen längeren Aufenthalt ist Sintra perfekt. Lassen Sie sich von der charmanten dort Atmosphäre verzaubern!

  • Palácio de Seteais

    1. Palácio de Seteais

    In diesem neoklassizistischen Palast aus dem 18. Jahrhundert ist mittlerweile ein Hotel untergebracht. Von hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf das Maurische Schloss und den Palácio Nacional da Pena.

  • Maurisches Schloss

    2. Maurisches Schloss

    Dieses mittelalterliche Schloss trug dazu bei, dass die Region um Sintra zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Wenn Sie das geschäftige Stadtleben hinter sich lassen möchten, können Sie hier das ganze Jahr hindurch zur Ruhe kommen.

  • Schloss Quinta da Regaleira

    3. Schloss Quinta da Regaleira

    Auf dem Anwesen dieses hübschen Schlosses fühlen Sie sich wie in einem Film von Tim Burton! Schauen Sie sich auf jeden Fall die in die Erde hinabgebauten Türme und das Aquarium an.

  • Palácio Nacional da Pena

    4. Palácio Nacional da Pena

    Die Terrakotta-Fassade dieses farbenfrohen Ortes sieht bei Sonnenschein am schönsten aus. Ein Ticket für Schloss und Park kostet für Erwachsene 14 EUR.

  • Palast von Monserrate

    5. Palast von Monserrate

    Diese exotische Villa mit ihrem tropischen Park lohnt auch bei großer Hitze einen Besuch. Wenn Sie an einer Tour mit Sight-Buggy teilnehmen, können Sie den Palast von Monserrate sogar noch bequemer erkunden.

  • Das Sintra-Gebirge

    6. Das Sintra-Gebirge

    Felsenkletterer lieben diese 16 Kilometer lange Gebirgskette, deren Westseite abends in Sonnenlicht getaucht ist. Auch Wanderer und Entdecker können hier wunderschöne Touren machen.

  • Praia da Adraga

    7. Praia da Adraga

    Die Praia da Adraga wurde schon oft zu einem der schönsten Strände Portugals gewählt und ist bei Einheimischen besonders beliebt. Auch Surfer nehmen den 12 Kilometer langen Weg ab Sintra gerne in Kauf.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wann sollten Sie nach Sintra kommen?

    In Sintra ist das Wetter zu jeder Jahreszeit gut. Wir empfehlen allerdings, im Frühjahr oder Herbst zu kommen, da die Temperaturen zu diesen Zeiten am angenehmsten sind. Außerdem vermeiden Sie so die Touristenscharen im Sommer.

  • Wie viel Zeit brauchen Sie?

    Um Sintras Sehenswürdigkeiten zu erkunden, sollten Sie ein paar Tage einplanen. Natürlich können Sie anschließend so lange Strandurlaub machen, wie Sie möchten.

  • Von Lissabon nach Sintra

    Wenn Sie sich längere Zeit in Lissabon aufhalten, können Sie bequem einen Abstecher nach Sintra machen. Die Züge sind günstig und verkehren oft und regelmäßig. In Sintra geht es entspannter und ruhiger zu als in Lissabon, außerdem sind die Strände schöner. Sie können sich für Ihren Ausflug nach Sintra auch ein Auto mieten. Buchen Sie dieses am besten online.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Portugiesich
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +351
  • Beste Reisezeit
    Da Sintra auf einer Anhöhe liegt, ist es meist kühler als in Lissabon. Sogar die Hitze im Hochsommer wird dadurch erträglich. Kommen Sie am Wochenende, um den Berufsverkehr und Staus in Sintras engen Straßen zu vermeiden.

Sightseeing in Sintra

Möchten Sie alle Aktivitäten in Sintra entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Sintra: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 15’679 Bewertungen

die Tour war einfach ausgezeichnet. Der Guide, der sechs Sprachen sprechen konnte, hat uns sehr viel erzählt. Er nutzte mit uns andere Wege, um andere Touristengruppen/Menschenansammlungen zu vermeiden. Man hatte auch ein sicheres Gefühl in Bezug auf die Pandemie. Die gezeigten Attraktionen waren wunderschön und man konnte so viel über die Geschichte Portugals erfahren. Die Zeit, die man bei Attraktionen verbracht hat, war total ausreichend. Man hatte auch oft "Freizeit", was toll war, um eigene Fotos zu machen und etwas separierter von anderen Leuten zu sein. Es sind auch kleine Gruppen, was ganz lustig ist, wenn man sich mit anderen Leuten aus anderen Ländern unterhalten kann :) Der Preis ist vollkommen gerechtfertigt. Mit eigener Anreise, etwaigen Touren vor Ort etc. hätte man mehr ausgegeben.

Maria ist eine großartige Reiseführerin, die alles über die Geschichte ihres Landes weiß und ihr Wissen hervorragend vermittelt. Sie ist witzig und äußerst unterhaltsam. Es hat super viel Spaß gemacht! Ich habe mich sehr willkommen und gut aufgehoben gefühlt. Ich habe sehr viel Wissen, spannende Eindrücke und tolle Fotos mitnehmen können. Palacio de Pena ist einfach ein Traum, Neuschwanstein kommt da nicht gegen an. Auch der Rest der Tour war wunderschön!! Ich kann es ganz klar empfehlen, diese Tour war das Highlight meiner Reise!! <3

Habe mir nur den Palacio de Monserrate und Park angeschaut, einfach traumhaft schön! Hier habe ich fast 3 Stunden verbracht, man fühlt sich wie in eine andere Zeit zurückversetzt. Im Park gibt es direkt am Palacio eine große Wiese, von der man einen tollen Ausblick auf das Meer hat.

Nichts für schwache Nerven und auf keinen Fall für Personen geeignet die Höhenangst haben. Die eine Seite ist halt die Mauer aber die andere Seite ist nicht durchgängig von einem Geländer umgeben. Dies soll trotzdem keine Panikmache sein sondern nur ein gut gemeinter Rat.

Einfach klasse; sehr gut verständliches Englisch, unser Guide Adrian war top: super freundlich, hatte absolutes Know-How, sehr viele interessante und tolle Tips (auch für unsere weiteren Aufenthalt in Portugal), Abholung direkt vorm Hotel