London Eye
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

London Eye: Tickets & Besichtigungen

London Eye: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in London

Alle 802 Tickets & Touren

5 Attraktionen, die man vom London Eye aus sehen kann

Das Londoner Riesenrad wurde seinerzeit zur Feier der Jahrtausendwende gebaut und sollte ursprünglich nur für fünf Jahre bestehen. Heute ist es eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der englischen Hauptstadt. Aus 135 Metern Höhe bietet sich Ihnen ein Panoramablick auf diese fünf Wahrzeichen der Stadt.

St. Paul's Cathedral

St. Paul's Cathedral

In Richtung Norden können Sie einen Blick auf das Meisterwerk des Architekten Christopher Wren werfen. Zwischen 1710 und 1962 war die St. Paul's Cathedral das höchste Gebäude der Stadt.

Buckingham Palace

Buckingham Palace

Wenn Sie Ihren Blick nach Westen über die Themse schweifen lassen, können Sie ein weiteres Wahrzeichen Londons bestaunen. Buckingham Palace steht zwischen Big Ben und Hyde Park.

Tower of London & Tower Bridge

Tower of London & Tower Bridge

Östlich des Riesenrads bietet sich Ihnen eine Aussicht auf die bekannteste Brücke Londons sowie die berühmte Ringburg. Sie könnten auch Shakespeare's Globe Theatre sehen, wenn die berühmte Tate Modern nicht im Weg stünde.

Battersea Power Station

Battersea Power Station

Die meisten Sehenswürdigkeiten Londons befinden sich nördlich der Themse, aber auch südlich des Flussufers kann man interessante Attraktionen entdecken. Genießen Sie die Aussicht auf die symbolträchtige Battersea Power Station und das Cricket-Stadion The Oval Cricket Ground.

Windsor Castle

Windsor Castle

An klaren Tagen können Sie sogar das Schloss Windsor erspähen. Es ist das älteste durchgängig bewohnte Schloss Europas. Kein Wunder, denn es ist so groß, dass man es selbst aus 40 Kilometern Entfernung noch sehen kann.

Unsere Tipps

Was ist die beste Besuchszeit?

"Lesen Sie am Besten den Wetterbericht, bevor Sie die Tickets für das London Eye buchen. Am schönsten ist eine Fahrt mit dem Rad, wenn es nicht neblig ist. Wenn es Ihnen nicht so wichtig ist, die einzelnen Sehenswürdigkeiten zu erblicken, dann bietet sich Ihnen nachts ein ganz besonderes Spektakel.
An den meisten Tagen kann man ab 9:30 Uhr Tickets kaufen. Um 10:00 Uhr beginnt die erste Fahrt. Die Schließzeiten sind saisonabhängig. Schauen Sie am besten unter londoneye.com nach."

Wie lange dauert eine Runde?

Eine Fahrt dauert etwa 30 Minuten.

Wie kommt man hin?

Das London Eye ist von den Bahnhöfen und Underground-Stationen Embankment, Waterloo und Charing Cross problemlos zu Fuß erreichbar. Sie gelangen auch mit den Bussen der Linien 77, 211 und 381 zum Riesenrad.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Täglich geöffnet, 10.00 Uhr-8: 30 PM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    London-Eye-Tickets für Erwachsene sind ab 29.95 GBP erhältlich. Online gibt es auch Ermäßigungen.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Eine Tour durch London inklusive eines Besuchs des London Eye ist großartig! Es lohnt sich einen Blick auf unsere beliebtesten Touren zu werfen.
  • Anfahrt
    Das London Eye ist von verschiedenen U-Bahnhöfen und Bushaltestellen aus fußläufig erreichbar.
  • Weitere Tipps

    • Es gibt spezielle Tag- und Nacht-Tickets, mit denen Sie die Stadt gleich zweimal betrachten und erleben können!

    • Am Eingang gibt es eine Sicherheitskontrolle.

London Eye: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.3 / 5
basierend auf 10'948 Bewertungen

Sehr gute Beförderung zu den Sehenswürdigkeiten.

Die BigBus-Tour war für die Anfahrt der Sehenswürdigkeiten und durch die Guides an den verschiedenen Haltestellen ein guter Transfer. Durch den Fahrplan der in jedem Bus ausliegt und die digitale geschichtliche Erklärung über Londons Sehenswürdigkeiten in viele Sprachen konnte man vieles erfahren. Wenn man sich zeitlich gut organisiert kann man mit BigBus-Tour in 2 Tagen nebst Bootsfahrt und Nachtfahrt viel erleben. Leider ist ab 18.00 Uhr kaum noch eine Abfahrt an einer Haltestelle möglich und es ist auch kein Guid mehr aufzufinden. Ist man zu spät dran muss man dann ein Taxi oder den normalen Bus nehmen.

Super Sightseeing - Hop-On/Hop-Off-Bustour

Alles in allem war es bestens. Wir hatten das 3 Tages Ticket. Dadurch konnten wir durch die verschiedenen Touren alles, was wir sehen wollten, abfahren. Einzig die Frequenzen ( Abstände von Bus zu Bus) sind bei der Original Tour manchmal etwas weit auseinander. Wir mussten einmal sogar 1 h warten bis der nächste Bus auf einer Route kam. Vom Gefühl waren in dieser Beziehung die BIGBUSTOUREN besser aufgestellt. An den Veranstalter: es wäre wünschenswert - wenn die letzten Fahrten zeitlich bekannt wären. Ansonsten alles bestens.

London: Die Original Hop-On/Hop-Off-Bustour Bewertet von

Alles ok, schöner Tag in London, zahlt sich aus!

Buchung, Antritt, Rundfahrt, Schifffahrt… alles problemlos abgelaufen. Busfahrt schafft einen guten Überblick über London und zahlt sich aus, da man wirklich viel sieht. Nur sind die Kopfhörer für die Audiokommentare Müll und einige der Anschlüsse waren defekt (einziger Mangel). Bei unserer Ticketwahl war eine Schifffahrt dabei (entspannend, guter Livevortrag, sehenswert), was wir gleich für einen Ausflug nach Greenwich nutzten (schön). Rückfahrt mit der Overground (nicht dabei) durch den Canary Wharf ist auch interessant

London: Die Original Hop-On/Hop-Off-Bustour Bewertet von

Einige Haltepunkte waren nicht aktuell und wurden geändert.

Einige Haltepunkte waren nicht aktuell und wurden nicht angefahren und einige Haltepunkte waren nicht gekennzeichnet. Auf Nachfrage wurden saisonbedingte Änderungen vor wenigen Monaten als Grund angegeben. Ansonsten klappte alles sehr gut und wir konnten die Busse auch als Transportmittel innerhalb Londons benutzen. Es gab auch immer ausreichend Platz im Bus.

London: Die Original Hop-On/Hop-Off-Bustour Bewertet von

Den ganzen Tag unterwegs... unerwartetes Ende

Die Touren waren super - auch das miteinander kombinieren! Nur das Ende war sonderbar. Wurden alle plötzlich um 17.30 Uhr an einer Haltestelle rausgebeten. Angeblich Ende dieser Tour. Warten mit vielen anderen auf den nächsten Bus. Nach 20 min hieß es dann, es sei Feierabend. Mussten mit Underground zurück. *Bitte Endzeit einfach deutlich angeben*