Freiheitsstatue
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung

Freiheitsstatue: Tickets & Besichtigungen

Freiheitsstatue: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in New York

Alle 507 Tickets & Touren

Die besten Aussichten auf die Freiheitsstaue

Die Freiheitsstatue von New York, das Symbol der Freiheit im Hafen des Big Apple, wird Sie schon beim ersten Anblick begeistern, egal ob Sie vom Land aus einen Blick auf sie erhaschen, an einer Rundfahrt teilnehmen oder sie auf Liberty Island aus nächster Nähe sehen. Genießen Sie die Aussicht!

Von der Staten Island Ferry

Von der Staten Island Ferry

Der Fährhafen befindet sich direkt neben dem Battery Park. Die Fähre verkehrt alle 30 Minuten. Die 25-minütige Bootsfahrt ist kostenlos und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Freiheitsstatue.

Bootsfahrten nach Liberty Island

Bootsfahrten nach Liberty Island

Besuchen Sie die berühmte Dame mit der Fackel direkt vor Ort. Nehmen Sie ein Boot zur Insel und sehen Sie sich die Freiheitsstatue von innen an. Sie haben auf der Bootsfahrt auch die Möglichkeit, einen Zwischenstopp auf Ellis Island einzulegen.

Sightseeing-Touren durch den New Yorker Hafen

Sightseeing-Touren durch den New Yorker Hafen

Bootstouren durch den New Yorker Hafen bieten eine großartige Aussicht, während Sie vorbeisegeln. Nachts erhalten Sie auf einer schicken Bootsfahrt mit Abendessen den besten Blick auf die Freiheitsstatue.

Aus Red Hook, Brooklyn

Aus Red Hook, Brooklyn

Falls Sie lieber an Land bleiben möchten, ist das Brooklyner Viertel Red Hook Ihre Adresse. Dort können Sie vom Ende der Van Brunt Street sowie vom Louis Valentino Jr. Pier und Park aus den Blick auf die Freiheitsstatue genießen.

Vom Battery Park und aus Lower Manhattan

Vom Battery Park und aus Lower Manhattan

Wer an Land und dazu in Manhattan bleiben möchte, wirft von der südlichen Spitze Manhattans aus einen Blick auf die Freiheitsstatue und spaziert dabei den Hafen entlang durch den Battery Park.

Unsere Tipps

Die beste Zeit für den Besuch der Freiheitsstatue

Am besten ist es, die Freiheitsstatue an einem sonnigen Tag zu besuchen. Ein nebliger, regnerischer Tag im Hafen ist nicht empfehlenswert, aber glücklicherweise scheint die Sonne in New York zu allen vier Jahreszeiten. Ein kalter, klarer Wintertag mit blauem Himmel und Sonne eignet sich genauso gut wie ein heißer, schwüler Sommerabend.

Wo die Fähre abfährt

Die Fähre nach Liberty Island legt direkt am Hafen am Battery Park ab. Wenn Sie einfach nur mit dem Boot um die Freiheitsstatue herumfahren möchten, gibt es verschiedene Bootshaltestellen entlang des Hudson Rivers in Midtown, Downtown und Battery Park.

Wie lange dauert eine Tour?

Es gibt Bootstouren, die nur eine Stunde dauern. Sie können aber auch eine schöne abendliche Freiheitsstaue-Bootstour buchen, die drei Stunden dauert und ein Abendessen umfasst. Die Lichter der Stadt und die Freiheitsstatue hinterlassen nachts einen ganz besonderen Eindruck. Oder Sie buchen Tickets für eine dreistündige Bootstour am Tag, auf der Sie nicht nur die Freiheitsstatue sondern auch Ellis Island besuchen.

Wo kann man Tickets kaufen?

Buchen Sie ihre Tickets ganz bequem online, um Warteschlangen zu vermeiden. Achten Sie darauf, nur eine kleine Tasche mitzunehmen, wenn Sie Liberty Island besuchen. Sie werden am Eingang kontrolliert und Rucksäcke sowie andere große Taschen sind nicht erlaubt. Packen Sie auch einen kleinen Snack als Wegzehrung ein!

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Betriebszeiten variieren je nach Jahreszeit:
    März Mai
    Täglich geöffnet, 08.30-5: 00 PM
    Juni-AugustOpen täglich, 08.30-6: 45 PM
    September Oktober
    Täglich geöffnet, 08.30-5: 45 PM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Tickets für eine Fahrt zur Freiheitsstatue kosten etwa 25 USD.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Nicht unbedingt.
  • Anfahrt
    Die Fähren fahren vom Battery Park in Brooklyn ab.
  • Weitere Tipps

    • Bringen Sie sich Snacks mit.

    • Denken Sie im Sommer an Sonnencreme.

Freiheitsstatue: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.6 / 5
basierend auf 12'976 Bewertungen

Funktioniert ohne Probleme und wir haben dadurch einiges gespart

Der New York Pass tut, was er soll. Wir hatten somit die Möglichkeit einige Sehenswürdigkeiten und Touren zu einem deutlich vergünstigten Preis erleben zu können. Er wurde überall ohne Probleme akzeptiert und wir konnten alle Highlights machen, die wir uns vorgenommen hatten. Daher können wir den New York Pass auch jederzeit weiterempfehlen! Einziger Kritikpunkt: Man kann den New York Pass nicht in die offizielle App laden. Auch kann man ihn nicht zum Wallet (aufs iPhone) hinzufügen. Außerdem muss an einigen Attraktionen ein Papierticket gelöst werden, was den vorhandenen QR-Code etwas ad absurdum führt. Zusätzlich ist der NY Pass (die PDF, welche man erhält) etwas unübersichtlich. Es gibt keine Suchfunktion und man muss teilweise lange die Seiten durchsuchen, bis man einen Überblick zu allen Angeboten und Beschreibungen hat!

Sehr beeindruckend und emotional bewegend

Eine hervorragende, sachlich fundierte Ausstellung, die bewegende Momente auslöst und permanent, einem Leitfaden gleich, immer wieder die Frage stellt, wie Menschen zu einer solchen Tat fähig waren. Das Andenken an die Getöteten wird durch die Präsentation jedes Einzelnen in der Bildergalerie in einer würdigen Weise gewahrt und lässt sie nicht in Vergessenheit geraten. Sehr positiv auch die ausführlichen Hinweise auf den heldenhaften Einsatz der Feuerwehrmänner, Polizisten und Sanitäter. Nach vier Stunden verließen wir emotional tief berührt das Museum.

Führung war sehr schön, super Tour Guide - Thanks Mike

Die Tour selbst war sehr schön und informativ. Mike war ein klasse Tourguide. Allerdings wieder im Vorfeld sehr mangelhafte Organisation seitens GetYourGuide. Am Treffpunkt angekommen, wurden wir von herumlaufenden "Guides" in die falsche Richtung geschickt, dort dann wieder woanderst hin und dann schliesslich wieder zurück zum ursprünglichen Treffpunkt. Es ging anderen Teilnehmern genauso. So hätten wir beinahe die Tour verpasst, obwohl wir rechtzeitig am Treffpunkt waren. Mit der Organisation sind wir sehr unzufrieden.

Freiheitsstatue und Ellis Island: 4-stündige Tour Bewertet von

Ein besonderes Erlebnis mit tollem Flair

Das Essen war ausreichend. Sekt, Kaffee und alkoholfreie Getränke gab es umsonst, lediglich Bier musste man bezahlen. Wir hatten einen tollen Ausblick auf Manhattan und die Freiheitsstatue. Das Schiff schwankte, aber es war ein Segeltörn und da gehört fas dazu. WIr hatten viel Spaß und genossen den Ausflug. Lediglich die Sitzgelegenheiten sind etwas wenig, bzw. teilweise unbequem. Wir würden diese Segeltour wieder machen.

Segeltörn mit Champagner-Brunch Bewertet von

Schöner Ausflug zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis

Unsere Fahrt wurde zwei Stunden nach vorne verlegt, worüber wir aber rechtzeitig informiert wurden. Schönes, kleines Schiff, tolle Crew und sehr unaufgeregter, entspannter Ausflug an der Freiheitsstatue vorbei, bis zur Brooklyn-Bridge und zurück zum Pier 62. Überhaupt nicht touristisch überlaufen und gut zu finden. Danke für die schöne Schiffstour.