Empire State Building
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

Empire State Building: Tickets & Besichtigungen

Empire State Building: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in New York

Alle 507 Tickets & Touren

Die besten Aussichten aufs Empire State Building

Als markantestes Gebäude der New Yorker Skyline ragt das Empire State Building als Inbegriff Manhattans hoch über der Stadt. Wir versprechen Ihnen, dass Sie sich sofort in New York verlieben, wenn Sie den Wolkenkratzer zum ersten Mal sehen. Von diesen Aussichtspunkten sehen Sie ihn am besten.

Top of the Rock

Top of the Rock

Sollen Sie den Ausblick von der Aussichtsplattform Top of the Rock (Rockefeller Center) oder vom Empire State Building aus genießen? Wenn Sie den Blick von Top of the Rock wählen, ist das Empire State Building Teil des Panoramas. Nicht zu überbieten.

Von den Straßen des Flatiron District

Von den Straßen des Flatiron District

Begeben Sie sich zum Flatiron Building und spazieren Sie durch den Madison Square Park. Stellen Sie sich auf die Fußgängerinsel an der Ecke 5th Avenue und 22nd Street und schießen Sie das perfekte Foto.

Bei einer Manhattan-Rundfahrt

Bei einer Manhattan-Rundfahrt

Buchen Sie eine Rundfahrt durch Manhattan und genießen Sie Panoramaaussichten, bei denen das New Yorker Empire State Building königlich aus der umliegenden Skyline herausragt.

East River State Park, Kent Street, Williamsburg

East River State Park, Kent Street, Williamsburg

Der schöne East River State Park in Williamsburg, Brooklyn, bietet eine der besten Aussichten auf die Skyline von Manhattan. Bonus: Im Park gibt es am Wochenende Lebensmittel- und Flohmärkte.

Auf zur Spitze des Empire State Buildings

Auf zur Spitze des Empire State Buildings

Begeben Sie sich zum Empire State Building. Auf der Aussichtsplattform wartet eine unglaubliche Aussicht auf ganz Manhattan auf Sie. Es wird Ihnen den Atem verschlagen. Versprochen!

Unsere Tipps

Anfahrt / Öffnungszeiten

Das Gebäude befindet sich an der 5th Ave 350 zwischen der 33rd und 34th Street. Die Öffnungszeiten des Empire State Buildings: Es ist ab 8:00 Uhr geöffnet und der Aufzug fährt um 1:15 zum letzten Mal nach oben. Das Gebäude wird um 2:00 Uhr morgens geschlossen. Sie können mit der U-Bahn-Linie 6 bis 33rd Street fahren oder mit den Linien B/D/F, Q oder 1/2/3 bis zur Station 34th Street.

Die beste Zeit für eine Besichtigung

Der Ausblick ist am Tag und in der Nacht atemberaubend. Nachts kommen Sie in den Genuss einer romantischen Aussicht auf die Lichter der Stadt. Tagsüber können Sie die Konturen und die Geografie der Stadt klar und deutlich sehen. Es liegt also ganz an Ihnen, wann Sie das Empire State Building besichtigen!

Wartezeiten vermeiden

Das Empire State Building ist bekannt für seine Warteschlangen. Erst steht man für die Tickets an, dann wartet man an der Sicherheitskontrolle und am Fahrstuhl zur Aussichtsplattform im 86. Stock muss man sich erneut anstellen. Wenn Sie das Anstehen vermeiden möchten, können Sie im Voraus Online-Tickets für das Empire State Building buchen. Sie können sogar einen Express-Pass kaufen, mit dem Sie nicht in den Schlangen warten müssen. Allerdings müssen Sie trotzdem durch den Sicherheitscheck. Glas, Flaschen und Dosen sind nicht erlaubt.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Täglich geöffnet, 08.00 Uhr-2: 00 AM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Der Preis für den Eintritt zum Empire State Building liegt zwischen 30 und 40 USD.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Nein.
  • Anfahrt
    Der nächste U-Bahnhof ist 33rd Street - laufen Sie von dort aus einfach bis zur 5th Avenue.
  • Weitere Tipps

    • Glas, Flaschen und Dosen werden Ihnen bei der Sicherheitskontrolle abgenommen.

    • Vergessen Sie nicht Ihre Kamera – hier werden Sie einige der besten Fotos überhaupt schießen!

Empire State Building: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.4 / 5
basierend auf 7'478 Bewertungen

Funktioniert ohne Probleme und wir haben dadurch einiges gespart

Der New York Pass tut, was er soll. Wir hatten somit die Möglichkeit einige Sehenswürdigkeiten und Touren zu einem deutlich vergünstigten Preis erleben zu können. Er wurde überall ohne Probleme akzeptiert und wir konnten alle Highlights machen, die wir uns vorgenommen hatten. Daher können wir den New York Pass auch jederzeit weiterempfehlen! Einziger Kritikpunkt: Man kann den New York Pass nicht in die offizielle App laden. Auch kann man ihn nicht zum Wallet (aufs iPhone) hinzufügen. Außerdem muss an einigen Attraktionen ein Papierticket gelöst werden, was den vorhandenen QR-Code etwas ad absurdum führt. Zusätzlich ist der NY Pass (die PDF, welche man erhält) etwas unübersichtlich. Es gibt keine Suchfunktion und man muss teilweise lange die Seiten durchsuchen, bis man einen Überblick zu allen Angeboten und Beschreibungen hat!

Sehr beeindruckend und emotional bewegend

Eine hervorragende, sachlich fundierte Ausstellung, die bewegende Momente auslöst und permanent, einem Leitfaden gleich, immer wieder die Frage stellt, wie Menschen zu einer solchen Tat fähig waren. Das Andenken an die Getöteten wird durch die Präsentation jedes Einzelnen in der Bildergalerie in einer würdigen Weise gewahrt und lässt sie nicht in Vergessenheit geraten. Sehr positiv auch die ausführlichen Hinweise auf den heldenhaften Einsatz der Feuerwehrmänner, Polizisten und Sanitäter. Nach vier Stunden verließen wir emotional tief berührt das Museum.

Tour informativ, Mitarbeiter freundlich, Busse immer voll

Das Ticket beim Busfahrer hat problemlos geklappt. Hatte vorher online reserviert. Die Tour ist sehr informativ, Audio Guide (in dem Fall deutsch) ist sehr gut zu verstehen. Es sind auch eigentlich genügend Busse im Einsatz, nur leider sind sie immer überfüllt, oben bekommt kann man selten einen Sitzplatz. Dafür sind die Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Leider ist die Stadt so dicht, dass die Busse immer im Verkehr feststecken.

New York: Big Bus Hop/On-Hop-Off-Sightseeingtour Bewertet von

Die Attraktionen in NYC sind toll, aber....

Die App funktioniert nicht offline...und wer will schon in USA Roaming bezahlen... Und wenn man mehrere Personen bucht, dann muss man für jede Person separat ein PDF ausdrucken. Das ist umständlich und auf den ersten Blick nicht zu erkennen! Gut, wenn man das PDF auch noch am Handy hat...

Wenn man schnell unterwegs ist kann man viel sparen

Vorsicht ist geboten, wenn man den New York Pass verwendet. Die meisten Aktivitäten sind nur einmal buchbar. Wir hatten den Pass für 2 Tage. Hatten dafür ja auch mehr gezahlt. Die Hopp-on Hopp-off Busse waren aber nur an einem Tag damit buchbar. Am nächsten Tag galt es nicht mehr.