Cancún
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Cancún

Cancún: Alle Touren & Aktivitäten

Top 10 Aktivitäten in Cancún in Mexiko

Atemberaubende karibische Strände und ein pulsierendes Nachtleben sind die Hauptattraktionen Cancúns, aber es wäre töricht, sich darauf zu beschränken. Denn diese Stadt hat ihren Besuchern so viel mehr zu bieten! Hier sind ein paar der Highlights, von antiken Ruinen über tolle Restaurants zu faszinierenden Tierwelten.

Contoy Island

Die Isla Contoy ist ein Naturschutzgebiet und die Heimat vieler Vögel, Pflanzen und Schildkröten. Führungen werden meist von Biologen geleitet und enden mit Schnorchelausflügen abseits der unberührten Küstenlandschaft der Insel!

Chichen Itza

Die bekannte archäologische Grabungsstätte ist die wichtigste der Sehenswürdigkeit um Cancún. Die restaurierte Pyramide ist der Höhepunkt einer bedeutsamen Stadt der Mayas und ihrer Mythologie.

Ik Kil

Die Maya betrachteten die riesigen Grundwasser-Dolinen auf Yucatan als Zugänge in die Unterwelt. Nur wenige sind so berühmt wie Ik Kil, die auch eine offizielle Badeerlaubnis hat.

Cancún Unterwassermuseum

Schnorcheln Sie in diesem unglaublichen Museum im Aquaworld Tauchzentrum durch hunderte versenkte Skulpturen und das weltweit größte künstliche Korallenriff!

Coba

Erklimmen Sie die 130 Stufen zur Spitze der Maya-Pyramide, und blicken Sie über die Ruinen einer antiken Stadt, die einst erbitterte Rivalin von Chichen Itza war!

Xel-Ha Park

In diesem Hotspot des Ökotourismus kann die ganze Familie etwas erleben. Entspannen Sie in der spektakulären Landschaft oder schwimmen Sie inmitten von Delfinen, Seekühen und Stachelrochen!

Dos Ojos

Das Höhlensystem der "Zwei Augen" ist noch nicht vollständig erforscht. Viele der Höhlen sind mit ihrem kristallklaren Wasser und viel natürlichem Licht ideal zum Schnorcheln.

Isla Mujeres

Es ist nur eine 15-minütige Bootsfahrt zur "Insel der Frauen". Vor Ort können Sie gepflegte Strände genießen, die lebhafte Stadt im Golf-Caddy durchfahren oder mit Delphinen schwimmen!

Biosphärenreservat Sian Ka'an

Sian Ka'an erstreckt sich über mehr als eine Million Hektar und bietet zahlreiche archäologische Stätten, Lebensräume für Wildtiere sowie herrliche Strände, die nur durch den Dschungel erreichbar sind!

Tulum

Keine Zeit für Chichen Itza oder Coba? Dann fahren Sie nach Tulum. Die Ruinen sind nicht ganz so beeindruckend, dafür ist es näher und die Innenstadt bietet viele großartige Freiluftrestaurants!

Tipps für Ihre Reise nach Cancún

Was ist die beste Reisezeit?

Hochsaison ist von Dezember bis April, wenn das nahezu perfekte Wetter die großen Massen anzieht. Auch wenn im Frühling, Sommer und Herbst verlockende Urlaubsreisen und Hotelpreise angeboten werden: Der Sommer ist brüllend heiß und der Herbst oft stürmisch.

Wie viele Tage sollte ich einplanen?

Bei so vielen Aktivitäten und Attraktionen sollten Sie mindestens eine Woche in Cancún verbringen, wenn Sie etwas von Ihrem Besuch haben wollen!

Welche Währung?

Die offizielle Währung in Mexikos östlichster Stadt ist natürlich der mexikanische Peso. Aber fast überall in den touristischen Gebieten werden auch US-Dollar akzeptiert. Welches Bargeld sie auch immer dabei haben, sie finden dafür überall eine Bank oder Wechselstube.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Spanisch
  • Währung
    Mexikanischer Peso (MXN)
  • Zeitzone
    UTC (-05:00)
  • Landesvorwahl
    +52
  • Beste Reisezeit
    Im Sommer ist Hochsaison, also legen Sie Ihren Besuch in Seattle am Besten auf die Zeit von September bis November, wenn Sie nach wie vor mildes Klima bei weniger Touristen genießen möchten. Denken Sie lediglich daran, dass der leichte Nieselregen so oder so ständiger Begleiter sein wird.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Cancún

Die besten Sehenswürdigkeiten in Cancún

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Cancún

Möchten Sie alle Aktivitäten in Cancún entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Cancún: Was andere Reisende berichten

Wir wurden pünktlich am Hotel abgeholt. Der Reisebus war modern und klimatisiert. Die Fahrt zu den Maya Ruinen hat sehr lange gedauert. Zwischendurch war der Guide bemüht, uns bei Laube zu halten. Auf dem Gelände der Ruinen hat uns unser Guide viel erzählt. Wir waren froh, dass wir eine Tour gebucht haben und nicht alleine hier waren, so hat man einiges über die Maya Zeit erfahren. Von dem Ruinen aus fuhren wir zum Mittagessen, was auch noch einige Zeit gedauert hat. Auf dem Gelände angekommen hatten wir einfach nur noch Hunger, da es schon ca. 14 Uhr war. Wir wurden allerdings erst noch hier rumgeführt und man zeigte uns noch mehr über die Kultur. Gegen 15 Uhr bekamen wir endlich Essen. Meiner Meinung nach viel zu spät, da man bereits seit 8 Uhr morgens unterwegs war. Bis zur Cenote dauerte ist nicht so lange. Sie war sehr schön, aber auch leider sehr voll. Die Abkühlung war aber schön. Der kurze Stop in Valladolid ist mehr ein Touristen im Busse verteilen. Also eher unnötig.

sehr lustige, bemühte Truppe! 70 Leute auf einem Katamaran klingt viel, verlief sich aber auf dem großen Ding! Das "Riff" zum Schnorcheln ist ein Witz. eher eine geführte Tour über Seegras und von Menschen versenkten Betonfiguren. kaum Fische oder Korallen. Ansonsten war das Personal danach sehr bemüht die Leute hart am Gas zu halten. Alkohol in allen Formen und Farben in Kombination mit Spielen bereitete uns sehr viel Behagen. Das Mittagessen und die Insel selbst waren fantastisch. Für uns ein rundum gelungener, feucht fröhlicher Ausflug mit lauter, meist spanischer Partymusik.

Die Tour im ganzen war sehr schön. Die Fahrt mit dem Katamaran war sehr entspannt und die Crew war sehr nett. Der Schnorchelteil war leider nicht der Hit. Recht kurz und wenig zu sehen. Dafür gibt es bessere Ausflüge. Isla Mujer recht touristisch aber schön. Ich würde die Tour weiter empfehlen.

Isla Mujeres: All-inclusive-Katamarantour Bewertet von Franz, 29.11.2020

Die Insel ist auf jeden Fall eine Reise wert. Man wird stetig versorgt und die Mexikaner sind einfach ein super freundliches Volk. Leider war das Schnorcheln etwas stressig, da der "Schnorchel-Guide" vieeeel zu schnell für unseren Geschmack war. Dennoch ist es die Buchung wert!

Was mir nicht gefallen hat ist dass wir diese Tour auf Spanisch bestellt hatten und auch so reserviert aber die sagten sie hätten keinen spanischen Guide obwohl es die Landessprache ist... man sollte es auf Englisch machen oder auf eine andere Sprache.

Ek Balam & Cenote Maya: Tagestour Bewertet von Anonym, 22.03.2020